Stand up Surfen erleben...

Stand up Paddling – stehend auf einer Art Surfbrett übers Wasser gleiten. Alle sorgen hinter sich lassen, die Natur genießen, Sport treiben und Spaß haben. Wir Stand up Paddler sind eben kein eigenes Volk – wir sind jedermann. Vom Straßenreiniger über den Busfahrer (Vorstandsvorsitzender) bis zum Bänker oder Beamten. SuP macht einfach jedem Spaß, und noch besser, jeder kann es ohne große Anstrengung.

 

Die „Boards“ (Bretter) sind kippstabil, die Bewegung ist natürlich, es ist wie Fahrrad fahren. Und trotz, oder gerade aufgrund der absoluten Einfachheit ist Stand up Paddling eine der faszinierendsten aktuellen Sportarten. Wir gleiten übers Wasser, entlang des Ufers und trainieren dabei unserem Körper, und zwar jeden einzelnen Muskel. Das Gleichgewicht spielt eine endscheidende Rolle – auf dem Brett sind wir gezwungen jede Welle, jede Windböe auszugleichen. So bleibt man immer in Bewegung. Nicht zuletzt will man sich fortbewegen, regelmäßige Paddle-Schläge zeigen Ihren Zweck.

 

Der Verein Suse setzt sich aus den verschiedenen Bevölkerungsschichten zusammen. Hier kann wirklich jeder seinen Teil zum Vereinsleben beitragen. Wir trainieren gemeinsam auf dem Kanal in Münster, genießen das zusammen sein in unserem Vereinsheim bei der Marine Jugend Münster, fahren gemeinsam zu Festivals, Rennen und Veranstaltungen. Wir sind ein Verein, der Wert auf Gemeinschaft legt. Grillabende & Ausflüge gehören zum Programm. Untereinander hilft man sich und gibt Tipps. Stand Up Surfen Erleben eben...

 

 

1. Unser Ziel

 

Der Verein Suse hat es sich zur Aufgabe gemacht eine Gemeinschaft für Jedermann zu bilden. Hier musst du nichts besonderes sein, es ist egal, ob du Tagsüber in der Bank sitzt und einen spießigen Anzug trägst. Es ist egal, wenn du Nachts einsam in einem Call-Center sitzt. Es ist egal, wenn du früh aufstehst um die Brötchen für andere zu Backen. Es ist egal, wenn du gerade arbeitssuchend bist. Es ist egal was du machst, wer du bist – uns verbindet die Leidenschaft zum Sport und zur Gemeinschaft.

In unserem Projekt findet sich jeder wieder, ob groß oder klein. Wir nehmen jeden auf, der sich mal auf ein Brett stellen will. Bist du dabei ungeschickt? Egal, wir üben zusammen.

Kinder und Jugendliche aus jeder sozialen Schicht sitzen heuer mehr und mehr Zuhause, die Eltern schuften schwer, oder kümmern sich nicht um sie. Es gibt viele Ablenkungen für unsere Kinder. Fernsehen, Computer, Handy, FastFood, Zigaretten, Alkohol... Doch ist es das was wir wollen? Suse zeigt den Kindern einen weg zu sich selbst zu finden. Auf dem SurfBoard. Denn beim Stand up Paddling ist man nie allein – und doch bist du auf dich selbst gestellt, beim Balance halten hilft dir niemand. Und generell gilt, in unseren Gummianzügen den „Neos“ ist jeder gleich. Ob dick oder dünn, ob schön oder individuell, sobald die „Pelle“ an ist, sind wir alle gleich.

Im Rahmen der Aktion „Paddle dich Stark“ bietet der Verein Suse regelmäßige Aktionen besonders für sozial schwache Kinder und Jugendliche an.

 

Doch darum geht es nicht allein, wir bieten jedem eine Gemeinschaft an. Die Zeit des Internets, der sozialen Netzwerke. Wie viele Freunde hast du? Wie groß ist dein Ego? Was hält eigentlich dein Nachbar von deiner alten Rost-Laube von Auto? Ist dein Chef zufrieden mit dir?

                                                Egal!

Bei uns findest du einen sozialen Ausgleich. Stand up Paddling fördert nicht nur deine Kondition, deine Muskeln sondern auch deinen Geist, dein Selbstbewusstsein. Hier bist du jemand, egal wie begabt du bist. Wir sorgen für die soziale Gemeinschaft, verbunden mit einem rundum gesunden Sport für Jedermann. Was will man mehr?

 

 

2. Der Verein

 

Unser Verein ist einfach gestrickt. Die notwendigen Formalitäten sind simpel geklärt, die Kompetenzen sicher und unter Freunden vergeben. Wir stehen immer in engem Kontakt mit unseren Mitgliedern und arbeiten stets daran jedes Ziel zu erreichen. Probleme und notwendige Bürokratie werden über den kurzen Dienstweg geklärt. Wir verstehen uns untereinander blind, wie Freunde eben. Das Augenmerkt liegt auf der positiven Endwicklung des Sports, wir treiben ihn Voran. Für Interessenten und Mitglieder ist SUSE stehts zu erreichen. Aufmerksamkeit erregen wir durch unseren unübersehbaren Auftritt auf dem Kanal in Münster. Was ist das denn? Da steht einer auf einem Brett und Paddelt. Da läuft jemand übers Wasser. So macht man auf sich aufmerksam, unser Sport ist schlicht interessant und spannend. Eine professionelle Homepage sowie ein umfassender social Media Auftritt verstehen sich von selbst.

 

 

3. gemeinschaft – sozial - kompetent

 

Wir sind eine offene Gemeinschaft und unterstützen uns und andere. Kinder & Jugendliche aus jeder Gesellschaftsschicht sollen in unseren Sozialen Projekten im Vordergrund stehen.

Die Kindheit und Jugend ist häufig geprägt von Misserfolgen und Dunkelheit. Wir möchten den Kids einen kleinen Lichtblick bieten. Die Veränderung jedes einzelnen, der zum ersten Mal auf einem Stand up Paddel Board steht ist unglaublich. Sofort ziehen sich die Mundwinkel unübersehbar nach oben. Es ist ungewohnt, anders, und doch so einfach. Schon nach den ersten zwei oder drei ungeschickten Sätzen ins Wasser steht man relativ sicher auf dem Brett und kann seine ersten Paddle-Schläge machen – immer in Richtung Freiheit. Ein unglaubliches Gefühl.

Kostenlose oder geförderte soziale Schnuppertage für Kinderheime, Schulen, Psychiatrien, wir haben viel geplant! Unser Vorstand, die Trainer sind erfahrene „alte Säcke“ – wir wissen wir man mit Kindern und Jugendlichen, mit sozial schwachen Familien, einfach mit Menschen jeder Art umgeht. Letzten Endes sind wir alle gleich. Nur ein Mensch – keine Maschine.

 

 

4. Den Sport gemeinsam (er)leben

 

Im Rahmen unseres Vereins planen wir regelmäßige Ausflüge zu Events und Wettkämpfen. Die Stand up Paddling Szene ist in Deutschland, ganz im Gegensatz zu den USA, Frankreich uva., noch sehr klein. Dennoch gibt es immer mehr kleine und große Veranstaltungen, die man sich als echter Stand up Paddler einfach nicht endgehen lassen darf. Ganz vorne steht das Surffestival in Pelzerhaken: Bei dem Event an einem der besten Surf, Stand up, Kitesurf Revieren Deutschlands laufen jedes Jahr etwa 30.000 Besucher auf. Das Festival dreht sich um das neuste Material auf dem Mark, die ganze Szene ist zu Gast, die Parties sind legendär. Bei einem Ausflug zu Events wie dem Surffestival Pelzerhaken lernt sich der Verein mal so richtig kennen.

Auch ohne Events lohnt es sich, mal einen Stand up Ausflug zu machen, Ziele wie Norderney, Holland, Pelzerhaken, Paris sind in Planung – wichtig ist nur, dass genügend Mitglieder mit kommen. Wir sind unterwegs!

In der Gemeinschaft vergisst ein jeder seine Sorgen, beim Stand up Paddling tut man zusätzlich noch was für seinen Körper, und das nicht zu knapp.

SuSe - Stand up Surfen erleben e. V.

1. Vors. Michael Heinze

Dorbaumstraße 105

48157 Münster

 

Vereinsheim / Lager

c / o MarineJugend Münster 

Nieberdingstraße

48155 Münster

 

www.standup-surfen.de

info@standup-surfen.de

 

 

Finde uns auf Facebook